Youth Wiki: Eine Online-Enzyklopädie zur Jugendpolitik in Europa

Am 12. Dezember ging das neue Youth Wiki online. Diese Plattform stellt die erste Online-Enzyklopädie im Bereich Jugendpolitik dar. Umfassende Informationen zu Strukturen, Politiken und Maßnahmen zur Unterstützung junger Menschen in Europa werden zusammengetragen und bieten einen einzigartigen Einblick in die europäische jugendpolitische Zusammenarbeit.

Ziel des Youth Wiki ist es, die europäische Zusammenarbeit im Bereich der Jugend zu fördern. Durch die Online-Enzyklopädie soll das Voneinander-Lernen vereinfacht werden, indem Politiken und Maßnahmen, die in den europäischen Ländern verabschiedet und entwickelt wurden, hier nachgelesen und nachvollzogen werden können. Die Bereitstellung von zusammenhängenden, verlässlichen und vergleichbaren Daten und Hintergrundinformationen soll zudem die politische Entscheidungsfindung unterstützen.

Die gewonnenen Informationen sind gemäß der acht Bereiche der Europäischen Jugendstrategie 2010-2018 gegliedert: Allgemeine und berufliche Bildung, Beschäftigung und Unternehmergeist, Gesundheit und Wohlbefinden, Teilhabe, Freiwilligentätigkeit, Soziale Eingliederung, Jugend in der Welt, Kreativität und Kultur. Ebenfalls möglich ist eine Suche nach beteiligten Ländern.

Diese Informationen werden von einem Netzwerk nationaler Korrespondent/-innen zusammengestellt und regelmäßig aktualisiert. Derzeit wirken 28 nationale Korrespondent/-innen aus 24 Ländern (EU: 20, Nicht-EU: 4) an der Erstellung der Inhalte für das Youth Wiki mit. Die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) der Europäischen Kommission betreut das Netzwerk und verwaltet die Plattform. Dabei arbeitet die EACEA eng mit dem Generaldirektorat Bildung und Kultur (DG Education and Culture) zusammen.

Passend zu den anstehenden Verhandlungen über die Ausgestaltung der neuen EU-Jugendstrategie bietet das Youth Wiki einen Rundumblick  über die aktuelle jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa. Das Youth Wiki wird ein wichtiges Instrument für die Erarbeitung des zukünftigen Rahmens sein.

Das Youth Wiki kann auf den Seiten der Europäischen Kommission abgerufen werden. Es wird gefördert über das EU-Programm Erasmus+.

Kommentare

    Bislang gibt es zu diesem Beitrag noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen

    Wenn Sie sich einloggen, können Sie einen Kommentar verfassen.