25.05.2012Freiwilliges Engagement

Treffen EU-Expertengruppe zur Mobilität junger Freiwilliger in Berlin

Am 8.5.2012 fand in Berlin das 7. Expertentreffen zur Mobilität von Freiwilligen in Europa statt. 20 Experten aus verschiedenen nationalen Ministerien sowie von Dachverbänden der Jugendarbeit aus verschiedenen Ländern, tagten unter Leitung der EU-Kommission.

Die EU-Expertengruppe wurde im Zusammenhang mit der 2007 gefassten "Entschließung des Rates zur Freiwilligentätigkeit von jungen Menschen" (NEWS)eingerichtet. und soll die Umsetzung der Ratsentschließung unterstützen, indem sie Kooperationswege- und modelle identifiziert und den Austausch von Information und guter Praxis anregt.

Deutschland war Gastgeber und wurde durch Uwe Finke-Timpe vom BMFSFJ, Referat 504, Europäische und internationale Jugendpolitik repräsentiert. JUGEND für Europa hatte das Treffen vorbereitet und war durch Karin Schulz und Jochen Butt-Pośnik vertreten.

Vorgestellt und diskutiert wurde das künftige EU Youth Volunteer Portal, welches in drei Etappen bereits in diesem Jahr online gehen soll. Im Wesentlichen will dieses Portal alle bestehenden Datenbanken zu Freiwilligendiensten einbinden (z.B. auch die öffentliche EFD-Datenbank) und somit europaweit alle Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement junger Menschen bewerben. Der Vertreter des Europäischen Jugendforums präsentierte den Entwurf einer Charta der Rechte und Pflichten von Freiwilligen, die universell für alle Freiwilligendienste in Europa gelten soll.

Das nächste Treffen der Expertengruppe findet am 26.10.2012 statt.

Kommentare

    Bislang gibt es zu diesem Beitrag noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen

    Wenn Sie sich einloggen, können Sie einen Kommentar verfassen.