19.02.2004Themen der Jugendpolitik

Neue Dynamik für die Europäische Jugendpolitik

Zum Follow-up des Weißbuches wurde heute der Bericht "Folgemaßnahmen zum Weißbuch Neuer Schwung für die Jugend Europas" im Ausschuss für Kultur, Jugend, Bildung und Medien abgestimmt. Der Bericht entwickelt die im Weißbuch über die Jugendpolitik umfasste Aspekte weiter und beinhaltet Vorschläge die Jugendlichen direkt in politische Prozesse einzubinden und konkret in einer Europäischen Jugendwoche für Europäische Politik zu gewinnen.

via Pressemitteilung Lissy Gröner MdEP

Lissy Gröner MdEP, jugendpolitische Berichterstatterin des Ausschusses für Kultur, Jugend, Bildung, Medien und Sport : "Partizipation und Information der Jugendlichen sind im Vorfeld der Europawahlen und der EU-Erweiterung wichtige Grundlage. Eine aktive Bürgerschaft ist nur in einem institutionellen Rahmen möglich, in dem auf die Bedürfnisse der Jugendlichen eingegangen wird. Die Erwartungen der Jugendlichen müssen einfließen und ihnen muss die Möglichkeit gegeben werden, ihre Vorstellungen zu äußern und sich stärker in unsere Gesellschaft einzubringen. Europäische Politik kann nur glaubwürdig sein, wenn sie alle Generationen einbezieht. Das europäische Sozialmodell kann nur dann zum Nutzen aller weiterentwickelt werden, wenn Jugendliche in den politischen Diskussionsprozess einbezogen werden und ihre, teilweise auch unbequemen Vorschläge berücksichtigt werden."

Dokumente

  • Entwurf eines Berichtes

    über die Mitteilung der Kommission an den Rat mit dem Titel „Folgemaßnahmen zum Weißbuch „Neuer Schwung für die Jugend Europas“ – Vorschlag für gemeinsame Zielsetzungen im Bereich der Partizipation und Information der Jugendlichen...
    Dieses PDF-Dokument mit dem Dateinamen "entwurfberichtgroener.pdf" ist 57,38 kB groß.