07.01.2004Nicht formale Bildung

EUROPASS: Ein neues Instrument für die Bürger, um Qualifikationen und Kompetenzen im erweiterten Europa besser zur Geltung zu bringen

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag für eine Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rates über ein einheitliches Rahmenkonzept zur Förderung der Transparenz von Qualifikationen und Kompetenzen (EUROPASS) angenommen.

via Pressemitteilung der EU-Kommission

Der mit Blick auf das lebenslange Lernen entwickelte Vorschlag umfasst mehrere, in einem kohärenten Rahmen zusammengefasste Transparenzinstrumente unter der gemeinsamen Bezeichnung „EUROPASS“.

Der Rahmen ist so konzipiert, dass die Informationen über das Internet zugänglich sind und dass weitere Instrumente hinzugefügt werden können. Die Leitmotive des Vorschlags, mit dem die Zugänglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit, die Präsenz und der Bekanntheitsgrad der Transparenzinstrumente verbessert werden soll, sind Koordination, Rationalisierung und Informatisierung.

Angesichts des Beitritts von zehn neuen Ländern zur EU gewinnt die Transparenz von Qualifikationen und Kompetenzen noch stärker an Bedeutung – dies haben die Bildungsminister von 31 europäischen Ländern bereits im November 2002 in der Kopenhagener Erklärung betont. Der Vorschlag ist somit als konkrete Folgemaßnahme zu dieser Erklärung zu verstehen.

„In einer Zeit, in der sich die Zahl der EU-Mitgliedstaaten von 15 auf 25 erhöht und in der die Beziehungen zu den anderen europäischen Ländern immer enger werden, ist es von großer Bedeutung, für mehr Transparenz bei Qualifikationen und Kompetenzen zu sorgen, um auf diese Weise die transnationale berufliche Mobilität zu verstärken und zu verbessern und lebenslanges Lernen weiter zu etablieren“, erläuterte Viviane Reding, EU-Kommissarin für Bildung und Kultur, auf einer Pressekonferenz in Brüssel. Sie fügte hinzu: „Mit diesem Vorschlag wird eine in der Kopenhagener Erklärung ausgesprochene Empfehlung in die Tat umgesetzt.

Außerdem ist der Vorschlag unmittelbarer Bestandteil des Aktionsrahmens, den die Kommission in ihrer Mitteilung ‚Die Dringlichkeit von Reformen für den Erfolg der Lissabon-Strategie’1 entworfen hat.“

Die vollständige Meldung finden Sie hier:

Dokumente

  • Pressemitteilung

    EUROPASS: Ein neues Instrument für die Bürger, um Qualifikationen und Kompetenzen im erweiterten Europa besser zur Geltung zu bringen
    Dieses PDF-Dokument mit dem Dateinamen "europass.pdf" ist 90,28 kB groß.