Erschienen: Die Europäische Dimension in der Kinder- und Jugendhilfe

Ein Handbuch mit Erläuterungen und Praxisbeispielen zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie und zur Nutzung der Fördermöglichkeiten von Erasmus+ JUGEND IN AKTION

In der Praxis der Jugendhilfe gibt es bereits vielfältige europäische und internationale Arbeitsansätze, deren Bedeutung oft unterschätzt wird. Das vorliegende Handbuch zeigt exemplarisch, welchen Beitrag Akteure der Jugendhilfe mit ihrem Engagement und ihren Projekten bereits zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie leisten. Es ist zugleich eine Einladung an die Handelnden in der europäisch und international ausgerichteten ( Jugendhilfe-) Arbeit, sich mit ihren Projekten als Teil der Umsetzung der EU-Jugendstrategie zu verstehen und den politischen Rückenwind der Strategie für die Weiterentwicklung zu nutzen. Erasmus+ JUGEND IN AKTION ist vor diesem Hintergrund ein geeignetes Instrument für die deutsche Kinder- und Jugendhilfe.

Im Handbuch werden sechs Aspekte der Annäherung an eine europäischen Dimension weiterführend erläutert und mit konkreten Praxisbeispielen veranschaulicht. Es wird deutlich, welcher Mehrwert in einer europäischen Orientierung für unterschiedliche Praxisfelder liegt. 20 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe haben dazu einen Beitrag geleistet.

In einem Grundsatzartikel betont Prof. Dr. Katrin Böllert, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ):

„Um die europäischen Dimensionen in einzelnen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland zu befördern und zu einer stärkeren europäischen Ausrichtung der Praxis der Kinder- Jugendhilfe beizutragen, müssen die Anknüpfungsmöglichkeiten für die Träger der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe sowie für andere im Feld der Kinder- und Jugendhilfe tätigen Akteure jedoch deutlicher herausgearbeitet werden.“

In diesem Sinne möchte JUGEND für Europa mit dem Handbuch auch diejenigen Träger und Akteure, die bisher noch nicht europäisch unterwegs sind dazu ermutigen, ihre eigene Arbeit um eine europäische Dimension zu bereichern.

Das Handbuch steht momentan als pdf-Download zur Verfügung und wird im Rahmen des Fachprogramms Europa auf dem 15. DJHT in einer gedruckten Fassung präsentiert

Kommentare

    Bislang gibt es zu diesem Beitrag noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen

    Wenn Sie sich einloggen, können Sie einen Kommentar verfassen.