15.09.2006Themen der Jugendpolitik

AGJ und JUGEND für Europa veröffentlichen Reader zu "Perspektiven Europäischer Jugendpolitik"

Mit der vorliegenden Publikation möchten die Herausgeber den Akteuren der kommunalen, regionalen und nationalen Kinder- und Jugend(hilfe)politik einen Überblick über Themen und Fragestellungen der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa geben.

Die in dem Reader veröffentlichten Fachbeiträge und Interviews basieren auf Erkenntnissen des 4. Forums zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik "Ein Weißbuch und ein Pakt für die Jugend - Neuer Schwung in Deutschland?", das vom 27. bis 28. September 2005 in Bonn als Kooperationsveranstaltung von AGJ und JUGEND für Europa stattfand.

In den Beiträgen werden u.a. die Perspektiven der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa aus europäischer und deutscher Sicht für die Bundesregierung, die Bundesländer und die Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe beleuchtet. Außerdem wird den Fragen nach Umsetzung, Konsequenzen und Perspektiven der Anwendung der Offenen Methode der Koordinierung für die Bereiche Partizipation, Jugendinformation, Freiwilligentätigkeit sowie zum besseren Verständnis bzw. Kenntnis der Jugendlichen nachgegangen. Auch die Chancen für eine weitere Gestaltung des europäischen Jugendpakts in Sachen Integration, Beschäftigung, Bildung sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie werden in den Blick genommen.

Die AGJ und JUGEND für Europa wollen mit dieser Veröffentlichung Zukunftsperspektiven der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa aufzeigen und einen Anstoß geben für die weitere Diskussion.

Der Reader kann bei JUGEND für Europa online unter http://www.jugendfuereuropa.de/service/publikationen/ bestellt werden.

Dokumente

  • Perspektiven Europäischer Jugendpolitik

    Dokumentation zum 4. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik vom 27. bis 28. September 2005 in Bonn
    Dieses PDF-Dokument mit dem Dateinamen "Doku_4forum.pdf" ist 11,64 MB groß.